Mathe ist ein Arschloch....Physik sein kleiner Bruder

Und mit diesem kleinen Bruder schlag ich mich grad rum und würde am liebsten den ganzen Kram irgendwo in ne Ecke schmeißen.

ich frage mich wer so einen Kram braucht (außer die die mal Physik studieren wollen). Für mich reicht eine simple Gleichung:

Steckdose + reinpacken = BIZZL

 

Mehr Physik brauch ich nicht. Mich interessierts nicht in welche Richtung Kräfte entweichen und wo Feldlinien langgehn. Und das Magnete sich abstoßen oder anziehen is ja auch eigentlich weitläufig bekannt.

Wozu muss ich mich dann noch mehr damit auseinandersetzen als nötig? Ich will nichts mit Physik studieren oder lernen.

 

Genauso gehts mir in Mathe.

Wozu brauch ich komplexe Rechnungen, die eh keinen Sinn ergeben wenn ich nichts mit Mathe machen will? Sogar schon alles so eingerichtet hab, dass ich kein Mathe im Abi machen muss. Ich verstehs nicht. Werd ich wohl auch nie....

Mathe und Physik sind für mich nur böhmische Dörfer. Für mich sind manche Dinge zu 0,000000000000000000......% logisch. Aber für andere die reinste Offenbarung.

Naja ich schließe mal mit den weisen Worten zweier alter Lehrer von mir:

Physiklehrer:

Eigentlich müsste das jetzt funktionieren....tuts aber net.

Mathelehrer:

Eigentlich müsste ich das hier mal fotografieren und an "Genial daneben" schicken....

23.10.07 19:17, kommentieren

Nachts ist es kälter als draußen...

oder so ähnlich.

Wieso hab ich mich grade bei garantiert -10°C nach draußen gestellt? Die Lösung ist ganz einfach: Langeweile.... Wenn einem langweilig ist,tut man fast alles um diese Langeweile zu beseitigen. Auch auf so Arten wie ich das grade getan habe: rausstellen, frieren und sich einräuchern lassen.

Doch...wie weit würde man gehen, um Langeweile zu vertreiben? Ich für meinen Teil nicht weit. Hab keine Lust mich irgendwie in Lebensgefahr zu bringen nur um nicht dumm rumzugammeln. Ich stürze mich nicht in den Abgrund an einem Gummiseil um aufgedreht zu werden. Ich stürz mich nicht aus dem Flugzeug an nem Fallschirm damit ich das mal gemacht habe. Lieber stell ich mich raus und friere als dass ich mich in Lebensgefahr bringe.

Soviel dazu.

1 Kommentar 22.10.07 13:21, kommentieren

Retro un so: Alles kommt wieder :3

Darüber habe ich mir letztens mal Gedanken gemacht. Und auch jetzt wo ich mal wieder einen Retrotrip in Sachen Musik habe.

Egal was es ist...es kommt alles wieder! Sei es Musik, Klamotten, Einstellungen usw.... Alles kommt wieder.

Fangen wir bei der Musik an. In der Werbung läuft "Paint it Black" von den Rolling Stones. Wer mit dem Lied was anfangen kann, weiß, dass es aus dem Jahr 1966 (!!!) ist. Heute wird es für Werbung wiederverwendet.

Jaja, damals wurde noch richtig Musik gemacht ohne Playback. Heute ist ja Hiphop total in. Is aber nicht so mein Fall. Ich hör lieber Musik.

Klamotten ist auch so ein Thema. Schlaghosen, zerfetzte Hosen, Plateauschuhe usw. war alles schon mal da und ist keine Erfindung der Neuzeit. Wobei das wahrscheinlich viele glauben. Nur wenige wissen, dass in den 70ern Schlaghosen und Plateauschuhe der Renner waren. So das typische Disco-Outfit. Zerfetzte Klamotten trug man schon Ende der 60er als der Punk aufkam. Da merkt man dann, dass sich der Klamottenstil eng an die Musik anpasst. Wenn man heute so einen HipHop-Idioten sieht in seinen Hosen die unter dem Arsch hängen und den T-Shirts die 10 Nummern zu groß sind denkt man nicht: Iiiih ein Punker. Ich für meinen Teil denke: Iiiiih ein Hüftenhopser ^^ (Hip = engl. Hüfte; hop = hopser).

Auch die Einstellungen von damals kommen wieder.

Heute gibt es viele Leute die sich an das Motto halten: Frieden für die Welt, Gras für mich. Wie die alten Hippies früher mit ihren Stirnbändern, Batikshirts und ihren Joints. Wie gesagt: peace und Frieden.

In diesem Sinne Brot für die Welt und Kuchen für mich.

21.10.07 15:31, kommentieren

Ein leises Summen......

...und am nächsten Morgen hat man dann die Bescherung...überall Mückenstiche!

So ging es mir letzte Nacht. Irgendwo im Hinterkopf registriert man im Schlaf dieses Summen und denkt noch: "Schnell unter die Decke"....nur macht mans dann nicht.

Ich bin heute morgen aufgewacht und hab gedacht ich seh nicht richtig. Hier mal meine Statistik nach ausführlicher Begutachtung:

- 1 x linke Handinnenseite am Zeigefinger

- 1 x linke Handaußenseite mitten auf der Hand

- 1 x linker Unterarm Oberseite

- 1 x rechte Handaußenseite zwischen Mittelfinger- und Ringfingergelenk

- 1 x rechter Unterarm Unterseite

- 2 x rechter Oberarm

- 1 x Unterkiefer

- 1 x rechte Wange

- 1 x rechter Oberschenkel

Und das war nur eine Mücke. Die müsste eigentlich jetz so fett sein, dass sie nicht mehr fliegen kann aber anscheinend konnte sie es doch. Sie ist nicht mehr da.

Und lässt mich zurück, die zwanghaft versucht, sich nicht zu kratzen und am liebsten auf irgendwas rumschlagen würde....

1 Kommentar 18.10.07 20:45, kommentieren

Man guckt nach hinten....

...und sieht im Rückspiegel nur drei Buchstaben: MAN

Ist bei einem Abstand von 5 Metern bei 100km/h auf der Autobahn das Wort "Panik" verständlich? Ich denke ja. Vor allem wenn man, wie ich, in einem kleinen süßen Twingo sitzt....

Aber fangen wir von vorne an.

Ich habe heute meine erste längere Fahrt ohne Begleitperson gemacht. Bin ja jetzt 18 und darf alleine fahren. Ich fahr also mit meinem Schatz zu ihm. Mein Freund fährt vor mir, weil ichs net abkann wenn mich einer von hinten beobachtet -.-...

Wir fahren so auf der Autobahn, hinter mir der LKW noch meilenweit entfernt. Vor mir n LKW der so gefahren ist, wie er soll. Ich hab angesetzt zum Überholen, alles wunderbar, guck nochmal in den Rückspiegel und seh 5m hinter mir nur 3 Buchstaben: MAN....

In diesen Fällen ist es sehr praktisch, wenn man, wie ich, einen Automatik fährt und dann nur noch aufs Gas latschen muss damit der abzischt. Genau das hab ich getan und habe dann mal die Grenze meines kleinen Autos ausgetestet. Mein Freund hat nur blöd geguckt als ich auf einmal an ihm vorbeigeflitzt bin, hat aber gemerkt warum.

Ich weiß schon, warum ich Autobahn fahren hasse......

1 Kommentar 17.10.07 17:43, kommentieren

Zahnärzte....

...mag ich nicht -.- ganz und gar nicht!!!

Musste aber heute zwangsweise hin. Werd ja morgen 18 un da hätt ich dann ja bezahlen müssen. Aber naja...ich also da angetrabt.

Direkt drangekommen un als ich so auf dem Stuhl lag hab ich mir nur noch gedacht: ICH WILL HIER RAUS!!! Ich hab panische Angst vorm Zahnarzt...

Als dann die Ärztin und die Assistentin angefangen haben an mir rumzudoktorn wars rum. Da ich bis vor kurzem noch eine ziemlich schlimme Krankheit hatte im Mund war das ganze Zahnfleisch dementsprechend noch entzündet... So nach der Hälfte der Behandlung hab ich mich dann gefragt wieviel Blut ein Mensch verlieren kann ohne zu sterben. Hab nur noch Blut gespuckt.... selbst die Assistentin hat gemeint, dass das ziemlich viel un schlimm war.

Das wär ne Schlagzeile für die nächste BLÖD...äh...BILD-Zeitung:

Patientin stirbt nach Kontrolluntersuchung beim Zahnarzt durch Verbluten!

Als ich dann noch diese Wattedinger da im Mund hatte, die aussahen wie Tampons wars ganz rum....

Nach einer Stunde hatten sie mich dann endlich abgefertigt und ich musst mir nicht mehr solche Sätze anhören wie:

"Och, die Zähne können wir ja auch noch versiegeln!"

"Da können wir auch noch was wegmachen!"

usw....

Es war Erlösung pur als ich aus der Praxis raus bin ...

Ich weiß jetzt wieder warum ich Zahnärzte hasse...

1 Kommentar 15.10.07 20:17, kommentieren

Heiratsantrag mit Hochhaus

Manchmal fragt man sich doch, wie verrückt manche Menschen sein können. Das habe ich eben wieder mal gesehen.

Gezwungenermaßen musste ich eben "Nur die Liebe zählt" gucken. Hatte meinen Freund vorher eher für einen...ja...Macho gehalten was Fernsehserien angeht aber naja....soviel zum Thema Macho. Er guckt "Nur die Liebe zählt"....

In dieser Sendung hat ein Mann seiner Freundin einen Heiratsantrag gemacht. Is ja noch nicht so schlimm. Nur die Art wie ers gemacht hat find ich...gelinde gesagt....total bekloppt und reif für die Klapsmühle.

Dieser Mann hat sich von nem Hochhaus abseilen lassen. In diesem Hochhaus war seine Freundin bei einem Lehrgang. Unser Held vom Erdbeerfeld im Smoking lässt sich also abseilen. Er läuft das Hochhaus...ja...an der Wand runter und hängt dann vor dem Fenster des Raumes wo seine Freundin drin ist. Hing da...quietschvergnügt und freut sich (noch) seines Lebens...obwohl er so in sagen wir...hmmm....lassen wirs 20-25m Höhe sein....hängt.

Die Freundin dreht sich rum und guckt wie Auto. Kriegt den Mund nicht mehr zu. Der Kerl rollt dann noch schön ein Spruchband auf mit dem Antrag un sie knutscht die Scheibe und glaubt er spürt den Kuss.

Als das ganze abgehandelt ist lässt er sich nach unten abseilen...obwohls nach oben ja kürzer is...naja....hatte ja schon erwähnt dass er in meinen Augen ein Idiot ist.....

soviel von mir dazu

1 Kommentar 14.10.07 21:15, kommentieren