Mathe ist ein Arschloch....Physik sein kleiner Bruder

Und mit diesem kleinen Bruder schlag ich mich grad rum und würde am liebsten den ganzen Kram irgendwo in ne Ecke schmeißen.

ich frage mich wer so einen Kram braucht (außer die die mal Physik studieren wollen). Für mich reicht eine simple Gleichung:

Steckdose + reinpacken = BIZZL

 

Mehr Physik brauch ich nicht. Mich interessierts nicht in welche Richtung Kräfte entweichen und wo Feldlinien langgehn. Und das Magnete sich abstoßen oder anziehen is ja auch eigentlich weitläufig bekannt.

Wozu muss ich mich dann noch mehr damit auseinandersetzen als nötig? Ich will nichts mit Physik studieren oder lernen.

 

Genauso gehts mir in Mathe.

Wozu brauch ich komplexe Rechnungen, die eh keinen Sinn ergeben wenn ich nichts mit Mathe machen will? Sogar schon alles so eingerichtet hab, dass ich kein Mathe im Abi machen muss. Ich verstehs nicht. Werd ich wohl auch nie....

Mathe und Physik sind für mich nur böhmische Dörfer. Für mich sind manche Dinge zu 0,000000000000000000......% logisch. Aber für andere die reinste Offenbarung.

Naja ich schließe mal mit den weisen Worten zweier alter Lehrer von mir:

Physiklehrer:

Eigentlich müsste das jetzt funktionieren....tuts aber net.

Mathelehrer:

Eigentlich müsste ich das hier mal fotografieren und an "Genial daneben" schicken....

23.10.07 19:17

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen